Diskussionsabend mit den JEF Münster am 25.01.

Wie kann man die Bürger*innen und die EU reconnecten?
Am kommenden Dienstag (25.01.) wollen wir uns gemeinsam mit den JEF Münster über die Zukunft Europas unterhalten. Thema wird das RECONNECT-Forschungsprojekt sein, von dem uns Professor Schlipphak und Professor Treib vom Institut für Politikwissenschaft berichten. Schaltet euch gerne hinzu! 💻☺️
Hier dem Zoom Meeting beitreten.

Meeting-ID: 636 7452 0556
Kenncode: 13966

Karrierewege in der EU – Materialsammlung

Am 10. Januar hatten wir die Möglichkeit, gemeinsam mit Anna Kunkel von EU Careers Münster einen Infoabend zu Karrierewegen in der EU zu veranstalten. Für diesen Abend konnten wir zwei Trainees gewinnen, die uns ausführlich über ihre Erfahrungen berichtet haben: Jette Knapp (Blue Book Trainee) und James Reilly (Schuman Trainee).

Aus unserer Sicht war der Abend ein voller Erfolg. Wir bedanken uns herzlich bei Anna, Jette und James und bei den bis zu 95 interessierten Zuhörer*innen!

Da während der Veranstaltung der Wunsch geäußert wurde, verschiedene Materialien bereitzustellen, möchten wir hier nachkommen:

https://programmes.eurodesk.eu/learning – eine von Jette empfohlene Seite zur Übersicht über verschiedene Möglichkeiten für Praktika, Volunteering oder Stipendien

1. Online-Infoabend zu Karrierewegen in der EU

Hier geht’s direkt zur Veranstaltung.

Visionen für Europa in Kooperation mit EU Careers Münster

Europa-Fans aufgepasst!

Ihr habt Lust, die EU und ihre Institutionen einmal von innen kennenzulernen und vielleicht sogar mal dort zu arbeiten? Dann habt Ihr am 10.01.2022 die Möglichkeit, Euch über Karrierewege in der EU zu informieren. Thematisch werden wir uns bei dieser ersten Veranstaltung auf Praktika bei der Kommission und dem Parlament konzentrieren. Beginnen werden wir um 18:00 Uhr c.t. auf Zoom mit einer kurzen allgemeinen Einführung von Anna Kunkel. Sie ist EU Careers Ambassador an der Universität Münster und damit vom EPSO (dem europäischen Amt für Personalauswahl) dazu zertifiziert, Studierende über die Karrieremöglichkeiten in der EU zu informieren. Allerdings sollen diese Ausführungen nicht zu theoretisch bleiben, deswegen werden wir zusätzlich noch zwei Praktikant*innen hören, die Euch aus erster Hand berichten können. Natürlich wird auch genug Zeit für all Eure Fragen bleiben.

Die erweiterten Zugangsdaten lauten wie folgt:

Meeting-ID:                    666 4700 4603
Kenncode:                      EUROPA27
Schnelleinwahl mobil:    +496938079883
Link zum Online-Event

Eine Fortsetzung dieser Veranstaltung mit weiteren Karrierewegen ist bereits angedacht.

Wir freuen uns auf Euch!

SPECQUE Delegation 2022

Nach einer längeren Pause ist die SPECQUE mit einer neuen Ausgabe zurück, die im Juli 2022 in Québec, Kanada stattfindet.

La SPECQUE, qu’est-ce que c’est? Die SPECQUE (Simulation du Parlement Européen Canada-Québec-Europe) ist die größte französischsprachige Simulation des Europäischen Parlaments der Welt. Sie wurde 1998 von Studierenden der Université Laval (Québec, Kanada) gegründet und hat sich auf beiden Seiten des Atlantiks als Referenz etabliert. Seit ihrer ersten Ausgabe verfolgt die SPECQUE ein doppeltes Ziel: die Kenntnis und die Ausstrahlung der europäischen Demokratie zu fördern und gleichzeitig den transatlantischen Austausch zwischen engagierten jungen Menschen anzuregen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit für die Dauer einer Woche, den Alltag von Europaabgeordneten in Form einer Simulation näher kennen zu lernen. Sie können verschiedene Rollen einnehmen und sich unter anderem als Europaabgeordnete, Lobbyistin, Parlamentsjournalist, Kommissar, Berichterstatterin oder auch Parteivorsitzender beteiligen.

Im Verlauf der Simulation können die Teilnehmenden dank nachgestellten Plenar- und Fraktionssitzungen, Ausschüssen sowie Treffen mit Lobbyist*innen und den Medien, ihre rhetorischen Fähigkeiten entwickeln und die Grundlagen des Verhandelns sowie der Überzeugungsarbeit erlernen. Ebenfalls werden die Teilnehmenden mit der allgemeinen Funktionsweise des politischen Systems der EU und der Einordnung aktueller Themen in den Prozess der Gesetzgebungsverfahren der Europäischen Union vertraut gemacht. Die erarbeiten Gesetzesvorschläge werden nach Abschluss der SPECQUE an die Europäische Kommission weitergegeben.

Interessiert? Du findest Europapolitik spannend und Französisch macht Dir auch Spaß? Dann werde Teil der SPECQUE Delegation 2022! Schicke uns bis zum 31. Januar 2022 ein kurzes Motivationsschreiben und einen Lebenslauf (beides auf Franzöisch) an visionenfuereuropa@outlook.de. Hâte de vous rencontrer!

Neueinsteiger*innen willkommen!

Nach Corona-Blues und Online-Studium geht es mit uns wieder frisch ins neue Semester! Ihr seid daran interessiert, mit uns Reisen und Beertastings zu planen, über europäische Themen zu diskutieren und auch mal gemeinsam einen Film zu schauen? Dann kommt vorbei am

Mo. 18.10.2021 im Hörsaal S 9 (1. OG) im Schloss
oder am
Mi. 20.10.2021 im Hörsaal S 2 (1. OG) im Schloss
um jeweils
18:30 Uhr

zu einem unserer Neueinsteiger*innentreffen. Studierende aller Fachrichtungen sind bei uns willkommen. Wir freuen uns auf Euch!

Europäisches Bier-Tasting

Nach einer langen Durststrecke kann nun endlich wieder unser geliebtes, europäisches Bier-Tasting stattfinden! Habt ihr Lust einige leckere Biere aus verschiedenen europäischen Ländern mit uns zu probieren und vielleicht auch noch ein, zwei interessante Facts darüber zu lernen? Dann schreibt uns gerne eine Mail an visionenfuereuropa@outlook.de!

Neu: Beginn schon um 16 Uhr, damit ihr rechtzeitig 18 Uhr das EM-Spiel schauen könnt 🙂

Visions4EU #3 – Back to Basic – Das politische System der EU

Wir sind zurück mit einer neuen Folge „Visions4EU“, viel Spaß beim Anhören!

Die verschiedenen Organe der EU und ihre Namen sorgen schnell für Verwirrung. Europäischer Rat, Rat der EU, EuGH? Was versteckt sich hinter diesen Bezeichnungen und wie entstehen Richtlinien und Verordnungen in dem politischen System der EU? In der dritten Podcastfolge präsentieren wir euch die wichtigsten Organe der EU und das ordentliche Gesetzgebungsverfahren. 

Schaubild zu den Institutionen: https://crp-infotec.de/wp-content/uploads/eu-organe-einfach.gif 

Musik: „Windows“ von Chad Crouch. Quelle: Free Music Archive. CC BY-NC 3.0

Hier geht’s zum Podcast:

oder auf Spotify:

Panel Discussion mit Frédéric Mauro und MdEP Michael Gahler

Am 15. April haben wir gemeinsam mit unserer französischen Partnerorganisation „Visions d’Europe“ eine Online Podiumsdiskussion zum Thema „The European Union – An international security policy actor?“ veranstaltet. Dabei lieferten MdEP Michael Gahler und Frédéric Mauro vom französischen Institut de Relations Internationales et Stratégiques (IRIS) spannende Einblicke in Herausforderungen und Chancen europäischer Sicherheitspolitik. So diskutierten wir u.a. die Fragen, inwiefern die Beziehungen zu Russland und China das europäische Sicherheitsverständnis prägen und wie neuen Bedrohungen, wie Cyberwarfare und Wahlmanipulation begegnet werden kann. Wir bedanken uns bei unseren beiden Rednern für die interessanten Einschätzungen. Ein großes Dankeschön geht außerdem an die rund 70 Zuhörer*Innen – wir freuen uns, euch beim nächsten Mal wieder begrüßen zu dürfen.

EinsteigerInnentreffen im November

Es ist so weit – das Wintersemester beginnt und damit auch ein aufregendes Jahr für Visionen für Europa. Mit neuen Ideen, Themen und Projekten wollen wir der Pandemie trotzen und wir würden uns freuen, wenn du dabei bist. Unten findest du alle wichtigen Infos zu unseren EinsteigerInnentreffen!

Visions4EU #2 – Das EZB-Urteil und seine Folgen

Wir sind zurück mit einer neuen Folge „Visions4EU“, viel Spaß beim Anhören!

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu PSPP, dem Anleihekaufprogramm der europäischen Zentralbank, hat für viel Aufsehen gesorgt. Aber warum eigentlich? Und was sind die möglichen Auswirkungen dieses Urteils auf die Zukunft der EU? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns in der zweiten Folge unseres Podcasts Visions4EU.

(Musik: „Windows“ von Chad Crouch. Quelle: Free Music Archive. CC BY-NC 3.0)

Hier geht’s zum Podcast:

oder auf Spotify:

Neuer Podcast „Visions4EU“

Visions4EU 3

Wir gehen mit unserem eigenen Podcast „Visions4EU“ auf Spotify online!

In der Coronakrise scheint die EU von allen Seiten angegriffen und kritisiert zu werden. Aber warum ist das eigentlich so? Und ist die Kritik gerechtfertigt? In unserem neuen Podcast wollen wir euch darüber informieren, was die EU in Coronazeiten für ihre Bürgerinnen und Bürger unternimmt. Und falls ihr das Wort Corona schon nicht mehr hören könnt – wir wollen auch darüber sprechen, was außer Corona sonst noch so los ist.

Das erwartet euch in der ersten Folge „Europäische Solidarität in der Krise?!“:
In der Coronakrise steht die EU heftig in der Kritik. Kein gemeinsames Handeln, mangelnde Solidarität: Wenn die EU jetzt nicht liefert, „hat sie für viele ihre Daseinsberechtigung verloren“, sagt Kiran Klaus Patel, Professor für Europäische Geschichte. Aber ist diese Kritik berechtigt? Was kann die EU angesichts der Pandemie überhaupt tun? Und was tut sie bereits? Auf all diese Fragen versuchen wir in unserer ersten Podcastfolge der Reihe Visions4EU Antworten zu finden.

Wir würden uns freuen, wenn ihr mal reinhört und uns auf Spotify folgt!

Hier geht es zum Podcast:

 

… und hier auf Spotify:

https://open.spotify.com/show/5F46ADUeEnMPUKqqEdkMQT…